Aktivitäten Sommer

Unvergessliche Augenblicke in den Panorama-Suiten im Hotel Biberkopf
Angebote
 
 

Dein Sommer in Warth

 
Auf 1.500 Höhenmeter ticken die Uhren langsamer: Klare Bergluft, sattgrüne Wiesen und angenehme Temperaturen machen Warth zum idealen Sommerdomizil. Und wenn Du das Abenteuer suchst – es wartet vor der Hoteltüre.
 

Schritt für Schritt

In der Wanderregion Warth-Schröcken finden Genusswanderer und ambitionierte Alpinisten zahlreiche Routen für ihre Könnerstufe. Unser Tipp: Wöchentlich finden geführte Wanderungen und Bergtouren statt, von der Kräuterwanderung zur Sonnenaufgangstour bis hin zur herausfordernden Bergtour auf den Biberkopf. Kostenlos für Sie als Gast im Biberkopf!

Aufgesattelt!

Abwechslung gefällig? In der Umgebung rund um Warth gibt's vielseitige Trails für Mountainbiker. Zum Beispiel: Die Warth-Schröcken MTB-Runde beginnt direkt am Dorfplatz in Warth und führt über die Hochalphütte zum Saloberkopf. Dort erwartet Dich ein grandioser Ausblick – und am Rückweg gibt's hausgemachten Apfelstrudel in der Auenfeld Hütte. E-Bike Verleih direkt im Berghotel!

Zwei in eins: Bike and Hike

Wandern? Radeln? Warum nicht beides?! Genau das – die Kombination aus Bike and Hike – ist in der Umgebung Arlberg und Bregenzerwald möglich. Zuerst geht's mit dem Mountainbike uphill, bis Du zum Ausgangspunkt für leichte bis anspruchsvolle Wanderungen und Bergtouren gelangst. Unsere Empfehlung: mit dem Bike über den Salobersattel ins Auenfeld, von dort zu Fuß hinauf zum wunderschönen Körbersee.

Ganz nah am Fels

Es geht steil bergauf! Ambitionierte Einsteiger und erfahrene Alpinisten finden in der Region Warth-Schröcken ihr persönliches Kletterhighlight. Bereit für eine Challenge? Gemeinsam mit einem erfahrenen Guide kannst Du die Südwand des Biberkopfs erklimmen und Dich mit der Aussicht auf 2.599 Höhenmetern belohnen. Bereit?

Erlebnis Natur

Mitten in einem Pflanzenschutzgebiet in Schröcken liegt ein besonderes Naturjuwel: Der Körbersee auf 1.675 Höhenmeter gilt als einer der schönsten Plätze Österreichs. Eingebettet in der Bergkulisse ist der See mit seiner 3,5 Hektar großen Fläche ein Ort der Ruhe und Kraft. Mit dem Steffisalp-Express erreichst Du den Körbersee in zwei Gehstunden.

Walser Kultur

Im 14. Jahrhundert besiedelten die Walser aus dem Kanton Wallis in der Schweiz die zwei Bergbauerndörfer Warth-Schröcken. Noch heute ist die Region von der Walserkultur geprägt – das zeigt sich in den Baudenkmälern, und vor allem in der Sprache, dem "Walserdütsch". Ausstellungen im Alpmuseum uf'm Tannberg und eine Wanderung zur Walsersiedlung Bürstegg bringen Dir diese alte Kultur näher.